Matthias Berkel

Als Kapitän der BRASSerie hält er das Schiff mit militärischem Befehl und väterlicher Fürsorge immer auf Kurs. In der Kombüse zaubert er die feinsten Gerichte, damit das Quintett groß und stark wird, um die Konkurrenz in die Knie zu zwingen.

Matthias Berkel erhielt im Alter von 11 Jahren Unterricht bei Erig Einecke und Richard Schneider. Danach war er Jungstudent an der Musikhochschule Karlsruhe bei Prof. William Purvis. Er studierte an der Musikhochschule Frankfurt und an der Musikhochschule Hanns-Eisler in Berlin bei Prof. Marie-Luise Neunecker.

Neben seiner Mitgliedschaft in Orchestern wie dem Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz, spielte er in der Jungen Deutschen Philharmonie, im Schleswig-Holstein-Musik-Festival-Orchester und war Mitglied im European Union Youth Orchestra (EUYO). Er erzielte zahlreiche Bundespreise bei „Jugend Musiziert“. Nach einem Engagement beim Deutschen-Sinfonie-Orchester Berlin, spielte er als Solohornist in der Finnischen Nationaloper Helsinki und in derselben Position im Staatstheater Wiesbaden.

Seit August 2007 ist Matthias Solohornist der Bremer Philharmoniker.